Der Schwarze Stein

Zusammenfassung:

War früher Werbung die Abwesenheit von Inhalten, die Zeit dazwischen, ein Signal für den Toilettengang, um das Eigentliche nicht zu verpassen, ist sie inzwischen selbst Inhalt geworden.

Diese Entwicklung sehen wir aktuell von Influencer:innen auf die Spitze getrieben, leider unter konsequentem Rückgang ideologischer Errungenschaften der letzten Jahrzehnte. Werbung wird nicht länger als notwendiges Übel hingenommen, nein, sie wird in voller Absicht konsumiert und sogar gern. 

 

Wir gingen einen Schritt weiter und machten aus diesen neuen Inhalten - Theater:

 

So benutzten wir nur Textfragmente, die bereits existieren -  aus Fernsehen, Instagram und TIKTOK - und daraus ist die groteske Werbe-Collage "Der Schwarze Stein" entstanden.

Der Schwarze Stein, c: Hannes Rohrer

Hinter den Kulissen: